Chartanalyse im Trading: VTAD
Home Podcast Signale lesen lernen: Trading-Einblicke und der VTAD

Signale lesen lernen: Trading-Einblicke und der VTAD

von Andreas Bernstein

Marko Klingner war bereits in der Dotcom-Blase an den Finanzmärkten aktiv und hat sich schnell auf das Lesen von Signalen spezialisiert. Dabei analysiert er die Kurse von Aktien, Rohstoffen oder Währungen aus der Vergangenheit und leitet daraus Prognosen für die Zukunft ab. Genau das möchten wir näher erörtern.

Einblicke in die Charttechnik

Der erste Aktienkauf ist oftmals mit Emotionen verbunden. Man kennt die Firma oder das Produkt und geht davon aus, dass der Wert nach dem Kauf steigt. Doch mit Analyse hat dies erst einmal wenig zu tun und rückt später auch in den Hintergrund.

Vor allem, wenn man wie Marko nicht vorrangig auf Aktien schaut, sondern auf Rohstoffe und Währungen. Deren Bewegungen hängen oft von politischen Entscheidungen und natürlich der Entwicklung von Wirtschaftskennzahlen eines Landes ab. Diese Komplexität dabei zu erfassen und vor allem so zu interpretieren, wie die anderen Marktteilnehmer auch, ist eine Herkulesaufgabe. Von daher vereinfacht die Analyse der reinen Kursnotierungen in Form einer optischen Darstellung im Chart das Vorgehen wesentlich.

Genau dies nutze ich selbst als Daytrader, wie Du täglich im Twitch-Stream sehen kannst.

Informationen zum VTAD

Einblicke in diese Analysemethode bietet der VTAD – in Langform: Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e. V. (abgekürzt: VTAD). Als gemeinnütziger Verein untersteht er in Form eines Landesverbandes seit dem Jahr 1992 der „International Federation of Technical Analysts“ (IFTA) mit Sitz in den USA. Weltweit sind dort über 5.000 Technische Finanzanalysten angehören und zählt auch in Deutschland somit mehr als 1.000 Mitglieder über verschiedene Regionalgruppen hinweg.

Im August 2021 durfte ich zuletzt einen Vortrag direkt in Berlin halten, wo Marko der Regionalleiter ist. So schließt sich nicht ganz der Kreis unserer Verbindung, denn diese besteht seit mehr als zehn Jahren über diverse Börsentage, Fachvorträge und andere Events in der doch überschaubaren Finanzszene Berlins.

Übrigens: Jeden Monat gibt es hier in Berlin bei der VTAD einen Fachvortrag – schau gern auf die entsprechende VTAD-Homepage.

Fun Fact noch hinterher: Die Podcast-Episode mit Wieland Arlt hatte ich ebenfalls vor einem VTAD-Vortrag (damals in Hamburg) aufgenommen. Er war lange Zeit der Regionalleiter im nördlichsten Gebiet Deutschlands.

Idealer Start als Chart-Trader

Die Analyse ist jedoch nur der Start in das Trading. Für langfristigen Erfolg braucht es vor allem Disziplin und die richtigen Werkzeuge zur Umsetzung. Genau darüber sprechen wir in diesem Podcast ausführlich.

Marko stellt dabei seine Tools vor spricht das Thema Indikatoren an, die einem Trader durchaus wertvolle Hinweise und auch Signale für den Handel geben können.

Seine Erfahrungen gibt er nicht nur im VTAD weiter, sondern auf dem eigenen Blog Traders-Blog.de sowie in regelmäßigen Videos auf Instagram sowie YouTube ebenfalls unter Traders-Blog. Auch eine Kooperation mit dem Kollegen Christian Lukas gibt es, den ich ebenfalls sehr schätze.

Du kannst somit jederzeit mehr zu dem Thema und über Marko erfahren.

Mir bleibt nur DANKE zu sagen für seine Zeit und persönlichen Einblicke!

Nun viel Spass beim Podcast mit Marko und TON ab:

Dein Andreas Bernstein

TitelbildBild von ds_30 auf Pixabay (URL Pixabay)

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz