Händler aus Leidenschaft: Finanzen (er)leben
Home Podcast Händler und Derivate-Experte aus Leidenschaft: Finanzen (er)leben

Händler und Derivate-Experte aus Leidenschaft: Finanzen (er)leben

von Andreas Bernstein

Christian-Hendrik Knappe verkörpert aus meiner Sicht den idealen Typus eines Gesprächspartners im Finanzbereich. Fundiertes Fachwissen gepaart mit der Erfahrung einer punktgenauen und kundenorientierten Präsentation. Genau dieses Know-how macht neugierig – so darf ich hier einmal genauer auf seine Gedanken und vor allem seinen Werdegang zu sprechen kommen.

Wie wird man ein Börsenhändler?

Vom Punkt der Börsenbegeisterung aus betrachtet hätten wir Klassenkameraden sein können und das wäre sicher lustig gewesen. Man merkt dem Gespräch aber auch so an, dass wir einiges gemeinsam haben. Dabei ziele ich nicht nur auf die Herkunft ab. Doch die Wurzeln sind tief und zeitlich weit verankert, sodass für Christian der erste Schritt in die Finanzwelt tatsächlich mit der klassischen Bankausbildung begann. Eher zufällig kam er dann an die Börse Stuttgart und konnte sich dort als Händler etablieren.

Welche Schritte sind hierbei notwendig und welche Aufgaben hat ein Händler? Dies ist der Inhalt im ersten Teil des Podcast und bitte nicht zu verwechseln mit dem Handeln als Daytrader, welches ich Dir täglich im Twitch-Stream aufzeige.

Christian nennt dabei Produkte und Abläufe, die er erfahren durfte.

Finanzprodukte verstehen lernen

Hauptaugenmerk als Händler ist natürlich das Verstehen der Produkte. Dies unterscheidet ihn grundsätzlich von einer Vielzahl an Privatanlegern, die das einzelne Produkt im Derivatebereich aufgrund seiner Komplexität zumeist nicht im Detail kennen. Hier hat die Finanzindustrie in den letzten Jahren mehr Innovation-, als Aufklärungsarbeit geleistet und damit der Finanzkultur nicht unbedingt einen Gefallen getan. Aber das ist nur meine Ansicht – Christian war mit einem bestimmten Bereich vertraut, dem er sich intensiv widmen konnte.

Dieses Wissen wollte er schon immer an Interessenten weiter geben und ist mir daher bereits vor mehr als 10 Jahren auf diversen Finanzmessen begegnet.

Finanzmessen und das Social Trading

Über genau solche Schnittpunkte lernten wir uns kennen. Schliesslich ist die Finanz-Szene in Deutschland recht überschaubar und vor allem die großen Anbieter von Produkten und Dienstleistungen gelten als feste Konstanten bei solchen Veranstaltungen. Für eine dieser Firmen, die Deutsche Bank, war Christian schliesslich nach seiner Karriere als Händler an der Börse Stuttgart über Jahre hinweg tätig.

Das Jahr der Coronapandemie verlagerte die Möglichkeiten des Austauschs auf Messen komplett ins Internet. So entstand wenig später die Idee, unseren Austausch in regelmäßigen Gesprächen festzuhalten und zu veröffentlichen. Unter dem Format „Finanztalk“ ist dies auf dem YouTube-Kanal „Follow MyMoney“ zu sehen – schalte gern ein.

Apropos Follow MyMoney: Christian hat in diesem Projekt intensiven Austausch mit Star-Tradern, die ihren Handel öffentlich zeigen und denen man mit seinem Konto folgen kann. Dies wird noch einmal ein gesondertes Thema in diesem Podcast-Format werden. Einen ersten Einblick in das Social Trading findest Du an dieser Stelle.

Herzlichen Dank von meiner Seite an Christian, dem ich nun virtuell das Mikrofon reiche:

Dein Andreas Bernstein

Titelbild von Buffik auf Pixabay (URL Pixabay)

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz