ESG Nachhaltigkeit Bild von Gerd Altmann
Home Podcast Nachhaltige Finanzanlagen: Umdenken mit Birgit Wetjen

Nachhaltige Finanzanlagen: Umdenken mit Birgit Wetjen

von FinanzenAndreas1977

Birgit Wetjen ist Dir vielleicht schon als freie Finanzjournalistin, Speakerin, Moderatorin und Coachin bekannt. Sie hat für Wirtschaftsmedien wie Capital, WiWo, Börse Online und n-tv gearbeitet und immer wieder spannende Finanzthemen aufgegriffen. Heute motiviert sie mit Vorträgen und Webinaren vor allem Frauen dazu, sich intensiver mit der Materie zu beschäftigen. Ich freue mich sehr, ihr einige persönliche Fragen stellen zu dürfen und Einblicke in das Thema nachhaltige Geldanlage zu erhalten.

Mehr zu Thema „Her Money“ und ESG

Die Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Auswählen einer Geldanlage und deren Risikoparametern hatte ich bereits in der Podcast-Episode 2 (Direktlink) angesprochen. Birgit ist auf Frauenfinanzen spezialisiert, sie hat die Redaktion des Frauenfinanzportals herMoney.de mit aufgebaut und drei Jahre lang geleitet. Aus dieser Erfahrung kann sie mir bestehende Unterschiede nur bestätigen.

Doch nicht nur Frauen sind an nachhaltigen Investments interessiert. Der Oberbegriff ESG, welcher für Environmental Social Governance steht (übersetzt: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung), vereint zugleich drei wichtige Aspekte. Es wird nicht nur der Umweltschutz eines Unternehmens bewertet, sondern es geht weit über ökologische Aspekte hinaus. Ethisches Verhalten bei der Herstellung von Produkten und soziale Standards in Produktionsbereichen sind nur einige der wichtigen Kriterien.

Wie findest Du genau solche Produkte und sind diese von der Wertentwicklung her ebenso attraktiv? Darauf gibt Birgit entsprechende Antworten und erörtert, ob dies bereits Beachtung an den Finanzmärkten findet. Angesprochen wurde zum Beispiel die Erweiterung des DAX auf 40 Werte, welche die Deutsche Börse in diesem Jahr in Angriff nehmen möchte. Denn dort scheint mit Airbus zumindest ein Kandidat nicht den ESG-Grundsätzen zu entsprechen.

Es gibt jedoch schon eine Vielzahl an Produkten, welche genau dieses Konzept berücksichtigen. Eine ausführliche Übersicht bietet beispielsweise justetf an.

Dass ein Umdenken stattfindet, kann Birgit somit bestätigen und regt mit ihren Veröffentlichungen seit Jahren dahingehend an. Gerne unterstütze ich dies.

Persönliche Freiheiten

Als Diplom-Volkswirtin und Absolventin der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft hat sie den Background, in großen Finanzredaktionen tätig zu sein. Doch Birgit entschied sich bewusst für die freiberufliche Tätigkeit, um Flexibilität und persönliche Freiheiten verbinden zu können. Eine entsprechend ausbalancierte Geldanlage unterstützt diese Lebensweise und kann, unterstellt man eine weiterhin positive Börsenentwicklung, für einen angenehmen und sorgenfreien Lebensabend sorgen.

Bis dahin sind hoffentlich noch viele Publikationen zu erwarten. Mit ihrer Heiterkeit und lockeren Art, das Thema Finanzen anzugehen, hat sie mich auf jeden Fall begeistert. Hör doch gleich mal in den Podcast hinein:

Viel Freude wünscht Dir Dein Andreas Bernstein

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz