20220830 DAX-Analyse Thumbnail
Home Trading DAX-Morgenanalyse am 30.08.2022 mit Blick zur runden 13000er-Marke

DAX-Morgenanalyse am 30.08.2022 mit Blick zur runden 13000er-Marke

von Andreas Bernstein

DAX kann erste Verluste vom Wochenstart aufholen: Anlauf der 13000 am Dienstag nun möglich? Die festere Vorbörse zeigt dieses Ziel an.

Gap nach dem DAX-Wochenstart

Auf den großen Verlust vom Freitag folgten weitere Abgaben am Montag und der neidische Blick nach oben zur 13.000er-Region.

Bereits in der Vorbörse rutschte der Index unter 12.800 Punkte und interpretierte die Zinsängste aus den USA direkt mit. Zudem hab es für Europa ähnliche Signale. Denn die bisher sehr zögerlich agierende EZB könnte einen größeren Zinsschritt von 0,75 Prozentpunkten auf der nächsten Sitzung am 8. September verkünden, lauteten diverse Marktkommentare am Morgen.

Ein recht volatiler Handel begann somit um 12.800 und bildete bis zum Nachmittag immer wieder mit Berührungen im 12.760er-Bereich. Dort vollzog ich auch mein Long-Engagement im Livestream:

2022-08-29 DAX-Trade
2022-08-29 DAX-Trade

Der Boden bildete sich nur sehr langsam und mühsam aus und wurde nur durch die Hilfe der Wall Street am Nachmittag weiter etabliert.

20220829 DAX Xetra Montag
20220829 DAX Xetra Montag

Im US-Handel zogen die Kurse zunächst an. Doch mein Handel fokussierte sich auf einen weiteren Rücklauf, wie hier aus dem Livetradingroom entnommen:

2022-08-29 Nasdaq-Trading
2022-08-29 Nasdaq-Trading

Nach neuen Verlaufstiefs stabilisierte sich auch dort das Gesamtbild. Die Indizes konnten ein leichtes Plus zeigen und der Dow Jones sogar etwas tiefer in den Freitagsbereich eindringen:

20220830 Dow Jones
20220830 Dow Jones

Komm gern zum Wall Street Trading-Treff heute hinzu.

Damit gelang es dem DAX, seine Verluste etwas einzugrenzen. Bis auf 12.942 Punkte stieg der Index im Hoch an und stand damit im Vergleich zum Freitagabend sogar mit einem leichten Plus da. Doch gegenüber dem Xetra-Ende fehlten rund 30 Punkte und damit blieb auch ein Stück vom GAP zurück. Immerhin waren die Tiefs vom Freitag erreicht:

20220829 DAX Xetra Gegenbewegung
20220829 DAX Xetra Gegenbewegung

Es reichte per Schlusskurs nicht mehr für das Überschreiten der 12.900 wie die Daten der Börse Frankfurt aufzeigen:

2022-08-29 Aktien Boerse Frankfurt
2022-08-29 Aktien Boerse Frankfurt

Vor allem die Autowerte zeigten Stärke an, ganz vorne stand Porsche auf der Kaufliste der Anleger:

2022-08-29 DAX-Aktien Heatmap
2022-08-29 DAX-Aktien Heatmap

Darüber sprachen wir in diversen Formaten.

Was kann man für die weitere Wochenverlauf nun ableiten?

DAX-Ideen am Dienstag

Ein tieferes Eintauchen in den Freitagsbereich, wie es beim Dow Jones auf der Agenda stand, steht dem DAX vielleicht noch bevor. In der Vorbörse hat er nun bereits genau die das Xetra-Schlusslevel vom Freitag erreicht:

20220830 DAX Vorboerse
20220830 DAX Vorboerse

Die Stimmung vom Fear and Greed Index hat sich etwas gebessert:

2022-08-30 Fear and Greed

Übergeordnet sind die Jahrestiefs weiterhin eine wichtige Auffangzone, dazu das Bild von gestern Morgen noch einmal (Rückblick):

20220826 DAX Xetra Big Picture
20220826 DAX Xetra Big Picture

Man kann mit den gestrigen Tiefs nun auch eine leichte Aufwärtstrendlinie konstruieren, die womöglich im Falle eines Rutsches noch eine weitere Unterstützung bieten kann:

20220829 DAX Xetra Big Picture
20220829 DAX Xetra Big Picture

LIVE siehst Du meine Einschätzung in der Vorbörse und über den Handelstag hinweg auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – kostenfrei und über mehrere Stunden. Zudem kommentiere ich mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine für Dein Trading am Dienstag den 30.08.2022

Neben dem täglichen Livestream auf Twitch ab der Vorbörse gibt es einige Ausschnitte auch im Nachgang auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv. Darin integriert ist auch der Livetradingroom, der am Montag mit Marcus Klebe zusammen um 15.30 Uhr startet:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Anzusprechen gibt es die weiteren Quartalszahlen von der Wall Street, die ich Dir hier auszugsweise präsentiere:

20220830 Earnings
20220830 Earnings

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es ebenfalls.

Das Verbrauchervertrauen aus der EU wird parallel zum Geschäftsklimaindex, dem Industrievertrauen und der Stimmung im Dienstleistungssektor um 11.00 Uhr veröffentlicht.

14.00 Uhr blicken wir dann auf die Verbraucherpreise aus Deutschland und 15.00 Uhr auf den US-Immobiliensektor.

Weitere Reden aus dem US-Notenbankumfeld folgen.

Die Termine siehst Du hier im Detail:

2022-08-30 Wirtschaftstermine
2022-08-30 Wirtschaftstermine

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.700 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Quelle der News: Trading-Treff

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz