Deine eigene Motivation
Home Motivation So motivierst Du Dich selbst

So motivierst Du Dich selbst

von FinanzenAndreas1977

Schwieriger dürfte es für die meisten von uns sein, sich selbst zu motivieren. In gewissen Zeiten und Zeitspannen ist dies immer wieder ohne große Probleme möglich, doch leider scheitert dies oft an der Nachhaltigkeit. Präsentes Beispiel liefern zum Jahreswechsel die so genannten „Guten Vorsätze“. Hier wird, teilweise unter Alkoholeinfluss, ein Plan für das kommende Jahr aufgesetzt und an Stellschrauben gedreht, die man selbst für notwendig hält.

Mit dem notwendigen Abstand kann man sich sicherlich fragen, warum gerade zum Jahreswechsel ein Wechsel der Gewohnheiten – nichts anderes findet hier statt – zum Tragen kommt. Kann man sich nicht auf ein Ziel oder eine Änderung des Verhaltens zu jeder anderen Zeit entschließen? DOCH, dies kann man tun. Es ist dann nur etwas unverbindlicher, als wenn es auf einem Zettel am Silvesterabend steht oder vielleicht mit anderen Personen ausgetauscht wird.

Diese Verbindlichkeit kann man jedoch ganz einfach mit sich selbst eingehen. Es benötigt für ein Versprechen keine anderen Menschen, die diese Wort nachhalten und in einem zeitlichen Abstand fragen, ob man sich noch auf dem „richtigen Weg“ befindet. Das Versprechen kann man sich selbst geben, notfalls schriftlich fixieren und dann mit aller Ehrlichkeit sich gegenüber den Status überprüfen.

Für mehr Nachhaltigkeit empfehle ich, diese Botschaften nicht nur aufzuschreiben, sondern in regelmäßigen Abständen sich selbst vorzutragen. Im ersten Moment klingt dies womöglich jetzt komisch. Sie sehen sich vielleicht schon vor dem Spiegel stehen mit den Worten:

„Heute mache ich bewusst 10 Liegestütze und trinke ein Glas Wasser vor dem Start in den Tag.“

Es ist dabei wie in der Schule. Beim Zuhören verbleiben 20 Prozent des Inhaltes im Kopf, beim Lesen 30 Prozent und beim Schreiben 40 Prozent – kombiniert man dies, erhöhen sich die Chancen ungemein, dass die Botschaft sinngemäß „im Kopf hängenbleibt“. Dies ist der erste Anstoß zur Umsetzung und mit den Ergebnissen zusammen betrachtet, motiviert dies ungemein.

Mit diesem kleinen Trick können Sie viele Schritte selbst gehen und sich entsprechend für ein Ziel oder einen Weg motivieren. Sie werden selbst merken, an welchem Punkt die eigene Motivation dann keine weiteren Ergebnisse mehr freisetzt und auf die Motivation durch einen Coach umschwenken. Doch auch dazu bedarf es eigener Motivation zur Kontaktaufnahme.

Im Bereich der Finanzen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, wo Sie schon einmal hier sind ist der Weg zum Kontaktformular nicht weit…

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz