Travelers Aktienanalyse: Versicherungskonzern der Wall Street
Home Aktien Travelers Aktienanalyse: Versicherungskonzern der Wall Street

Travelers Aktienanalyse: Versicherungskonzern der Wall Street

von Andreas Bernstein

Travelers Aktienanalyse: Versicherungsverbund aus den USA: The Travelers Companies vereint mehrere regionale Anbieter und Produkte.

The Travelers Companies hat das breiteste Produktangebot

Das Geschäft mit Versicherungen gilt als sehr solide und konservativ, aber auch als krisenfest. AB einer bestimmten Größe der Gesellschaft kann ein breites Angebot offeriert werden. Genau diese Größe hat „The Travelers Companies“ als Fusion der beiden US-amerikanischen Versicherungsunternehmen The St. Paul Companies und Travelers Property im Jahr 2004 erhalten.

Viele lokale Versicherungen sind unter diesem Dach beziehungsweise Schirm, in Anspielung auf das Logo, unter gebracht. Doch der Schirm hat noch mehr zu bieten. Für Firmenkunden gibt es von der Maschinenversicherung über Gebäudeversicherung und Cybersicherheit eine Vielzahl an Möglichkeiten, das eigene Risiko abzufedern.

Parallel richtet sich Travelers auch an Privatkunden und bietet neben den Klassikern Berufsunfähigkeit, Rechtsschutz oder Rentenversicherung auch einige exotische Dinge an. Dazu zählt die Versicherung der eigenen Hochzeit, des Haustiers, der eigenen Waffe oder gar der persönlichen Identität.

Roland Jegen und Andreas Bernstein widmen sich diesem Thema und blicken auf die solide Entwicklung der Bilanz der letzten Jahre. Insbesondere die steigende Dividende ist ein Argument, dem sich viele Investoren zuwenden. So auch die Vanguard Group oder BlackRock.

Kann das Chartbild dies ebenfalls abbilden?

Bei der Charttechnik gehen wir über das Freestoxx-Tool direkt in den Handelsverlauf und zeigen relevante Bereiche auf, die für Trader spannend sind.

Das Video zur Travelers Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist The Travelers Companies das Thema des Tages, anbei das Video:

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz