Dell Aktienanalyse Ende Mai 2022
Home Aktien Dell Aktienanalyse mit Freestoxx: Computer weiter gesucht

Dell Aktienanalyse mit Freestoxx: Computer weiter gesucht

von Andreas Bernstein

Dell Aktienanalyse: Von der Idee zur Weltfirma – Michael Dell lebt seine Visionen und beliefert fast alle der Fortune 500 Unternehmen weltweit.

Hardware von Dell ist überall bekannt

Die Firma wurde von Michael Dell im Jahr 1984 mit nur 1.000 Dollar Startkapital gegründet. Bereits ein Jahr später gab es den ersten eigenen Personalcomputer und 1988 den Börsengang.

Mit der Anbindung von Händlern wurde die Grundlage für das expansive Wachstum getätigt, welches sich vor allem mit dem Internet ab dem Jahr 2.000 beschleunigte. Teilweise gab es in diesem Jahr Tagesumsätze von 5 Millionen Dollar, was die Umsätze insgesamt im Milliardenbereich ansiedeln ließen.

Mit der Expansion im Bereich Firewalls, Netzwerksicherheit und der Übernahme des Softwareherstellers Quest vor genau 10 Jahren wurde die Diversifikation als Wachstumsmotor genutzt. Heute beziehen 99 Prozent aller Fortune 500 Unternehmen Produkte der Marke Dell und attestieren dem Elektronikhersteller ein sehr breite Aufstellung im Marktsegment.

Hält hier auch der Gewinn mit den Umsätzen mit und wie waren die jüngsten Quartalszahlen? Darauf blicken wir heute mit Roland Jegen und gehen dabei auf interessante Marken im Chartbild ein.

Bei der Charttechnik gehen wir über das Freestoxx-Tool direkt in den Handelsverlauf und zeigen relevante Bereiche auf, die für Trader spannend sind.

Das Video zur Dell Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Dell das Thema des Tages, anbei das Video:

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz