Aktienanalyse Pepsico
Home Aktien Aktienanalyse Pepsi: Mehr als eine Cola-Marke

Aktienanalyse Pepsi: Mehr als eine Cola-Marke

von Andreas Bernstein

Pepsi Aktienanalyse: Die smarte Coca Cola Konkurrenz überzeugt mit Vielfältigkeit. Kann der Aktienkurs dies reflektieren? Wir analysieren es!

Breit aufgestellter Geträngehersteller

Nach Coca Cola vor wenigen Wochen stellen wir heute Pepsi Co näher vor. Das Unternehmen ist seit 1965 unter diesem Namen bekannt und über die Grenzen des Bundesstaates New York hinaus weltbekannt geworden. Mit Marken wie Tropicana, Punica oder auch den Produkten von „Quaker Oats“, welche nach der Fusion 2011 Synergien aufzeigten, stieg der ehemalige Getränkehersteller zum fünftgrößten Lebensmittelhersteller der Welt auf.

Produkte werden nicht nur im Kino angeboten, sondern teilweise exklusiv bei großen Ketten wir KFC, Taco Bell oder Pizza Hut. Über prominente Marketingkampagnen mit Michael Jackson oder Britney Spears gelangt die Botschaft, Dynamik und Geschmack zu verbinden, vor allem an die junge Generation. Schon längst gehören dabei nicht nur Getränke, sondern auch Chips und weitere Snacks zu den Kernprodukten.

Auf die große Liste an Produkten und die Zukunftsideen, die beispielsweise mit Beyond Meat entwickeln werden, gehen wir in diesem Video ausführlich ein. Kernpunkt ist auch diesmal dann die Chartanalyse mit dem Tool vom Freestoxx, welches Roland Jegen gekonnt anwendet.

Bei der Charttechnik gehen wir über das Freestoxx-Tool direkt in den Handelsverlauf und zeigen relevante Bereiche auf, die für Trader spannend sind.

Das Video zur Pepsi Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Pepsi das Thema des Tages, anbei das Video:

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz