Nvidia Aktienanalyse vor Ostern 2022 mit Charts
Home Aktien Aktienanalyse Nvidia mit Blick auf die Historie der Aktien und das Chartbild

Aktienanalyse Nvidia mit Blick auf die Historie der Aktien und das Chartbild

von Andreas Bernstein

Nvidia Aktienanalyse vor Ostern: Charttechnik und Historie der Aktie im Gespräch mit Roland Jegen von Freestoxx aufbereitet.

Nvidia: Von Grafikkarten zu künstlicher Intelligenz

Nvidia ist einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für Personal Computer, Server und Spielkonsolen. Schon 1995 wurde die erste Grafikkarte entwickelt, setzte sich aber zunächst nicht durch. 1999 erfolgte nach der Produktion von 10 Millionen Chips die Listung der Aktie an der Nasdaq und bereits im Februar 2002 konnte das Unternehmen den Verkauf des hundertmillionsten Chips vermelden.

Anfang 2021 kam Nvidia auf einen Börsenwert von ca. 377 Mrd. US-Dollar. Unter der Bezeichnung Nvidia Drive stellt Nvidia eine Plattform für künstliche Intelligenz in selbstfahrenden Kraftfahrzeugen her – hier wurde kürzlich eine Kooperation mit dem chinesischen Unternehmen BYD gestartet.

Darüber sprechen wir heute mit Roland Jegen. Bei der Charttechnik gehen wir über das Freestoxx-Tool direkt in den Handelsverlauf und zeigen relevante Bereiche auf, die für Trader spannend sind.

Das Video zur HP-Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Nvidia das Thema des Tages, anbei das Video:

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Das Video zur Nvidia-Analyse

Jede Investition ist mit Risiken verbunden. Jeder Anleger sollte, wenn möglich mit Hilfe eines externen Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz