Bed Bath and Beyond Aktienanalyse
Home Aktien Aktienanalyse Bed Bath and Beyond: Meme-Aktie mit starker Vola – steckt mehr dahinter?

Aktienanalyse Bed Bath and Beyond: Meme-Aktie mit starker Vola – steckt mehr dahinter?

von Andreas Bernstein

Bed Bath and Beyond Aktienanalyse: Eine weitere Meme-Aktie aus dem Möbelsektor stieg enorm an und fällt nun massiv. Was steckt dahinter?

Bed Bath and Beyond ist ein Möbelladen

Heute sprechen wir über eine sogenannte „Meme-Aktie“, die vor allem in der jüngsten Zeit für starke Kursphantasie sorgte.

Bed Bath & Beyond ist ein 1971 gegründetes US-Einzelhandelsunternehmen mit Sitz in Union, New Jersey aus dem „Möbelhandel“. Der Name steht hier für die Produkte, die neben Küchen- und Haushaltsartikeln auch Ausstattungen für Bäder, Schlaf- und Wohnzimmer umfassen. Man kann dies in Europa mit einem IKEA oder einem Dänischen Bettenlager vergleichen.

Die Läden selbst sind gebunden an Einkaufszentren oder Gewerbegebiete. Es gibt keine alleinstehenden Filialen in innenstädtischer Lage, was die Abhängigkeit von Konsumenten in solchen Gebieten schon bedingt.

Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 9,23 Mrd. US-Dollar, Hochpunkt war 2016 mit 12,2 Mrd. US-Dollar, doch wie sahen die aktuellen Zahlen aus?

Schnell wird klar, dass einstellige Umsatzwachstumsraten kaum einen solchen Kursanstieg rechtfertigen können. Beim Blick auf den geringen Free Float und die hohe Short-Quote in der Aktie, werden Erinnerungen an Game Stop wach. Es handelt sich hier um eine weitere Meme-Aktie, die mehrheitlich durch Diskussionen und Aktionen aus dem US-Forum Reddit ihre Impulse speist.

Dennoch blicken wir auf das Chartbild und zeigen auf, wie gefährlich hohe Volatilität sein kann. Dessen Entwicklung wertet Roland Jegen in diesem Video für uns aus. Haben Sie das Tool schon getestet?

Hier finden Sie einen Zugang zum Freestoxx-Tool.

Das Video zur Bed Bath and Beyond-Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Bed Bath and Beyond das Thema des Tages, anbei das Video:

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Quelle der News: Trading-Treff

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz