Amazon Aktienanalyse
Home Aktien Aktienanalyse Amazon: Ungebremstes Wachstum in der Logistik, Rivian belastet Ergebnis

Aktienanalyse Amazon: Ungebremstes Wachstum in der Logistik, Rivian belastet Ergebnis

von Andreas Bernstein

Amazon Aktienanalyse: Wachstumsbremse Rivian, Umsatz weiter aufsteigend, neue Chartsignale im Blick mit Roland Jegen und Freestoxx.

Amazon zeigt weiter starkes Wachstum

Vor 2 Monaten hatten wir die Amazon-Aktie das erste Mal im Format „Aktie im Fokus“ porträtiert und dabei die Historie hinter dem Lebenswerk von Jeff Bezos ergründet. Heute zeigen wir noch das erste Buch, was er nach der Gründung verkaufte und per Hand zur Post brachte.

Seitdem hat sich im Konzern unfaßbar viel bewegt. Nur noch rund 50 Prozent der auf Amazon verkauften Artikel sind aus dem eigenen Sortiment, die andere Hälfte stammt von angebundenen kleineren Unternehmen. Diese werden auf dem so genannten „Amazon Marketplace“ von 4.000 Experten betreut. Hilfreich für das kundenspezifische Anbinden ist die Tatsache, dass jeder Amazon-Mitarbeiter alle 2 Jahr für 2 Tage im Kundenservice arbeiten muss. Diese Maßnahme und die Tatsache, dass täglich 5.000 Bananen auf dem Campus von Seattle an Bedürftige verteilt werden, sollen dem Image und der Kundenbindung helfen. International angeprangerte Arbeitsbedingungen wie Überstunden und mäßige Bezahlung stehen dem als Kritikpunkte gegenüber.

Hauptaugenmerk heute sind jedoch die jüngsten Quartalszahlen. Das Wachstum ist intakt und hat die 120 Milliarden Dollar Marke in diesem Quartal übertroffen. Im begonnenen dritten Quartal soll sogar die 130 Milliarden Dollar Marke anvisiert werden. Ob die Gewinne hier mithalten können? Jüngst gab es wieder ein Minus unterm Strich zu berichten, was allerdings wie in Q1 auf die Abschreibung der Beteiligung am Elektroautobauer Rivian zurückzuführen ist.

Darüber reden Roland Jegen und Andreas Bernstein in diesem Video und erörtern mit dem Freestoxx-Tool entsprechende Chartsignale in der Aktie, auf die heute die ganze Börsenwelt schaut.

Bei der technischen Aktienanalyse wird das Freestoxx-Tool verwendet. Haben Sie es schon getestet?Hier finden Sie einen Zugang zum Freestoxx-Tool.

Das Video zur Amazon-Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Amazon das Thema des Tages, anbei das Video:

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Quelle der News: Trading-Treff

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz