20220722 DAX-Analyse Thumbnail
Home Trading DAX-Morgenanalyse am 22.07.2022 nach dem EZB-Tag mit gemischten Vorgaben

DAX-Morgenanalyse am 22.07.2022 nach dem EZB-Tag mit gemischten Vorgaben

von Andreas Bernstein

DAX von EZB-Entscheidung wenig beeindruckt: Chartanalyse zum Wochenausklang mit gemischtem Bild. Widerstände verhärten sich im DAX-Chart.

DAX am EZB-Tag

Die Erwartungen an den EZB-Tag waren hoch. Entsprechend zurückhaltend startete der DAX in den Handel am Donnerstag und hatte zunächst die 13.300 wieder im Blickfeld. Hier skizziert sich die Konsolidierung vom Mittwoch auf die großen Kursaufschläge des Dienstags.

Ein erster Ausflug darüber in der ersten Handelsstunde war jedoch nicht nahhaltig. In diese Richtung hatte ich zunächst spekuliert, denn der Aufwärtstrend der letzten Tage war am Morgen noch intakt:

20220721 DAXtrade im Aufwärtstrend

Für positive Grundstimmung sorgte der Fakt, dass nun wieder Gas aus Russland über die Pipeline Nord Stream 1 lief. Es war eine kurze Unterstützung, da mit dem Bruch der gezeigten Aufwärtstrendlinie der Druck in Richtung 13.200 einsetze. Investoren schauten auf die Gas-Terminmärkte, an denen die Preise noch immer in der Nähe ihrer Rekordstände geblieben waren.

Mit den nachfolgenden Tests der Mittwochnachmittagstiefs um 13.130 fand der Markt erst einmal weinen Boden und pendelte anschliessend in einer engen Range vor dem EZB-Zinsentscheid seitwärts. Gegen 14.00 Uhr wurde dann die Zinswende seitens der Europäischen Zentralbank verkündet und am Markt zunächst volatil aufgenommen. Der Zinsschritt von 0,5 Basispunkten war bereits erwartet worden und damit keine Überraschung. Auf der Unterseite wurde noch einmal ein neues Tief markiert, doch der Schlusskurs wich nur minimal vom Mittwoch ab und schaffte es damit nicht, aus der Konsolidierung auszubrechen:

20220721 Xetra-DAX EZB-Tag

Damit trat der zweite Verlusttag nach dem starken Anstieg am Dienstag ein:

20220721 DAX Boerse Frankfurt

Diese Konsolidierung im DAX-Index während der Xetra-Handelszeit ist in diesem Verlauf der letzten Tage sehr deutlich zu sehen:

20220721 Xetra-DAX mittelfrist

Bildet sich dieser Widerstand damit als hartnäckig und nachhaltig heraus?

Vorbereitung Freitags-Trading

Es gab eine Menge News aus dem Aktienbereich, die bewertet werden müssen. Nachdem wir gestern über Tesla sprachen, konnte die Aktie deutlich zulegen und sich aus dem skizzierten Dreieck befreien – gern mehr dazu gleich im Livestream auf YouTube.

Positiv wurden auch die Ergebnisse von Sartorius aufgenommen. Das Umsatzplus von etwa 21 Prozent auf 2,06 Milliarden Euro sowie das operative Ergebnis (Ebitda) von 697 Millionen Euro erzeugten einen Nettogewinn von 334 Millionen Euro. Das waren 28,6 Prozent mehr als beim entsprechenden Vorjahreswert und führten zum Überspringen der 400-Euro-Marke.

Der Tagesverlierer war abgeschlagen die HelloFresh nach einer Umsatz- und Gewinnwarnung. Ebenfalls schwach war die SAP-Aktien, ein Schwergewicht im DAX und damit starker Belastungsfaktor. Wegen dem wegbrechenden Russland-Geschäfts müssen Wertberichtigungen vorgenommen werden. Das operative Ergebnis fiel im zweiten Quartal währungsbereinigt um sieben Prozent auf 1,68 Milliarden Euro und für das Gesamtjahr wird nun nur noch mit einem Ergebnis von 7,6 bis 7,9 Milliarden Euro statt mit 7,8 bis 8,25 Milliarden Euro kalkuliert.

Die Verteilung der Aktien im DAX ist hier ersichtlich:

20220721 DAX-Aktien Heatmap

Nachbörslich gab es keine starken Bewegungen mehr, sodass der Index nahezu unverändert und mit geringer Volatilität den Freitag einleitet:

20220722 DAX Vorboerse

Es scheint fast so, als ob das Momentum erst einmal entwichen ist. Erste Quartalszahlen im Index müssen verarbeitet werden und der EZB-Impuls verpuffte sehr schnell. Technisch ist nun auch die Aufwärtstrendlinie im Endloskontrakt in Gefahr:

20220722 DAX Endloskontrakt

Darüber möchte ich gleich mit Dir im Videostream sprechen.

Diese ausführliche Handelsvorbereitung bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Zudem lade ich Dich ein, auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – mit mir und anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf und Livetrading zu folgen. Bequem über die Homepage oder per App:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Termine für den Freitag 22.07.2022

Neben dem täglichen Livestream auf Twitch ab 8.15 Uhr gibt es einige Ausschnitte auch im Nachgang auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv. Über ein Folgen freue ich mich sehr und bin auch dort gegen 8.00 Uhr LIVE.

Der Livestream umfasst heute wieder mehrere Stunden Programm, inklusive dem Livetradingroom ab 10.00 Uhr:

Tradingroom für das Trading bei JFD

Komm gern hinzu und verpasse nicht die Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender.

Am heutigen Tag blicken wir auf die Einkaufsmanagerindizes vonS&P Global/BMW für mehrere Regionen. Zunächst für Deutschland 9.30 Uhr, danach für die EU 10.00 Uhr und am Nachmittag 15.45 Uhr für die USA. Diese Daten sich sehr wichtig für die Beurteilung der aktuellen Wirtschaftslage in den einzelnen Regionen.

Am Abend vor dem Wall Street Schluss stehen dann wieder die CFTC-Daten aus den Terminmärkten auf der Agenda.

Ausführlich siehst Du alle Erwartungen und vorherigen Daten der Termine in diesem Kalender:

20220722 Wirtschaftsdaten

Auf folgende Quartalszahlen sollten wir heute vor dem Start der Wall Street genauer achten:

20220722 Earnings before open

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Dein Andreas Bernstein

Quelle der News: Trading-Treff

Deine Einladung zur Trading-Community mit rund 1.600 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,99 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz