DAX-Ausblick am 05.10.2021
Home Trading DAX an der 15000 weiter spannend: Szenarien für den Handel am 05.10.2021

DAX an der 15000 weiter spannend: Szenarien für den Handel am 05.10.2021

von Andreas Bernstein

Gestern kamen wir ihr wieder gefährlich nah, der Chartmarke von 15000 Punkten im DAX. Welche Bedeutung hat sie für das Trading?

Unruhiger Wochenstart im DAX

Nachdem wir zum Wochenausklang und damit auch beim Monatswechsel einen sehr volatilen Markt erlebt hatten, beruhte sich das Geschehen am Montag etwas. Ein größeres Signal gab es dabei nicht, aber erhebliche Intraday-Schwankungen.

Direkt in der Vorbörse fielen wir unter die 15.100 aber konnten dann im Tagesverlauf immer wieder zum Schlusskurs von Freitag zurücklaufen. Ein Ausbruch auf der Oberseite gelang jedoch nicht. Das gestern skizzierte Dreieck hielt und damit wurde weder auf der Unterseite noch mit Bruch dieser Trendlinie ein größeres Signal generiert (Rückblick):

Bullishes DAX-Szenario zum Wochenstart 04.10.2021
Bullishes DAX-Szenario zum Wochenstart 04.10.2021

Zum Handelsende und vor dem Hintergrund einer sehr schwachen US-Technologiebörse Nasdaq, kam es dann zu einem genauen Anlaufen der Tiefs aus Mitte September. Auf die 15.000 traf der Index jedoch nicht und könnte damit diesen Test oder auch gleich wieder eine Gegenreaktion an diesem Bereich vollziehen. Bevor wir zum Ausblick kommen gilt der Blick dem gestrigen Verlauf:

Montagsverlauf im DAX mit Magnet 15000
Montagsverlauf im DAX mit Magnet 15000

Die Volatilität nahm hierbei wieder ab und betrug mit rund 150 Punkten wieder ein normales statistisches Level.

Folgende Eckdaten sind für den Montag verzeichnet worden:

Eröffnung15.061,86
Tageshoch15.175,25
Tagestief15.018,17
Vortageskurs15.156,44
Schlusskurs15.038,21

Was kann man daraus für den heutigen Tag ableiten?

DAX-Tradingideen am 05.10.2021

Im mittelfristigen Zeitrahmen hatten wir das Dreieck entsprechend mit der Trendlinie ab Donnerstag und dem Tief vom Freitag zusammen skizziert (Rückblick):

DAX im Dreieck zum 04.10.2021
DAX im Dreieck zum 04.10.2021

Dieses Dreieck zieht sich damit weiter zusammen und stellt eine gute Basis für das nächste Handelssignal dar:

Dreieck im DAX vor der 15000 am 05.10.2021
Dreieck im DAX vor der 15000 am 05.10.2021

An der Unterseite befindet sich der Support aus den letzten Handelstagen in Kombination mit dem Tief aus Mitte September bei rund 15.000 Punkten. Bricht dieser Bereich, sind schnelle Abgaben bis zur nächsten Schwelle um 14.800 Punkte möglich. Dies zeigt das „Big Picture“ im DAX deutlich auf:

Big Picture im DAX mit nächstem Support am 05.10.2021
Big Picture im DAX mit nächstem Support am 05.10.2021

Doch noch ist der Bereich nicht unterschritten. Im Nachthandel kam es zu einem kurzen Test der Freitagstiefs, doch nun sind wir wieder etwas fester im Vergleich zu gestern Abend:

DAX-Vorboerse am 05.10.2021
DAX-Vorboerse am 05.10.2021

Da wir gestern im Bereich 15.175 den Tageswiderstand mehrfach sahen und dort die Abwärtstrendlinie verläuft, gehe ich erst bei einer Überschreitung dieses Bereichs von einer positiven Gesamtstimmung aus:

Signale im DAX am 05.10.2021
Signale im DAX am 05.10.2021

Bis dorthin halte ich die Marktschwankungen für ein technisches Auspendeln über dem großen 15.000er-Support.

Gern diskutieren wir darüber interaktiv wieder im Livestream am Morgen um 8.20 Uhr im Detail:

YouTube Andreas Bernstein

Meine Markterwartungen und tägliche Chartanalyse erhältst Du als E-Mail nach kurzer Anmeldung.

Welche Zeiten und Events sind in der kommenden Woche wichtig?

Wirtschaftsdaten am 05.10.2021

In diesem Abschnitt habe ich die wichtigsten Termine einmal aufgelistet, die uns heute erwarten.

Über den Tag verteilt wird es heute weitere Markit PMI Daten geben. Der Gesamtindex aus Deutschland steht 9.55 Uhr, aus Europa 10.00 Uhr, aus England 10.30 Uhr und aus den USA für 15.45 Uhr im Terminkalender.

14.30 Uhr ist die US-Handelsbilanz spannend und 16.00 Uhr noch auf den ISM Index für das nicht.verarbeitende Gewerbe zu achten.

Christine Lagarde meldet sich 17.00 Uhr zu Wort. Ob es hier ein paar dezente Hinweise auf die zukünftige EZB-Politik geben wird?

Alle genannten Eckpunkte sind mit hoher Wertigkeit im Kalender hinterlegt und hier tabellarisch mit den Prognosen der Analysten dargestellt:

Wirtschaftsdaten am 05.10.2021
Wirtschaftsdaten am 05.10.2021

Damit wünsche ich uns zum Start des Handels am Deutschen Aktienmarkt gleich viel Erfolg. Diese Analyse gibt es hier als Video:

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 73,9 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

You may also like

FIT4FINANZEN verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Akzeptieren Erfahre mehr zum Datenschutz